Auf Deutsch

Allgemeine Informationen

Die Kindertagesstätte (Kita) „Les petites bouilles“ ist Krippe und Kinderhort zugleich und bietet so Betreuung für Kinder im Alter von 0 bis 4 Jahren, ob ganztags oder stundenweise. Das Angebot richtet sich zunächst an Eltern aus Hésingue, aber auch aus den umliegenden Dörfern, falls ausreichend Plätze zur Verfügung stehen.

Im Herzen von Hésingue gelegen, in unmittelbarer Nähe zu Rathaus, Schule und Einkaufsmöglichkeiten, ist die Kita „Les petites bouilles“ fest im Dorfalltag verankert und will freundliche Aufnahme und Gelegenheit zum Gedankenaustausch bieten.

Mit ihrem Schwerpunkt auf geistiger Entwicklung und sozialem Verhalten, sowie der Erziehung zur Autonomie ermöglicht sie dem Kleinkind erste Erfahrungen mit dem Leben in der Gemeinschaft. Dabei können Kinder im Alter von 10 Wochen und bis zum vollendeten 4. Lebensjahr betreut werden. Ein besonderes Anliegen der Einrichtung ist, behinderte oder chronisch kranke Kinder aufzunehmen, soweit dies mit dem Alltag in einer Kinderkrippe vereinbar ist.

Adresse & Öffnungszeiten
Kindertagesstätte „Les petites bouilles“
26, rue du Général de Gaulle
68820 Hésingue
Tel. 03 89 89 83 20
Fax. 03 89 89 83 21
@: lespetitesbouilles@orange.fr
Montag bis Freitag (außer an Feiertagen) geöffnet :
von 7.30 bis 18.30 Uhr für die Ganztagsbetreuung
von 7.30 bis 13.00 und von 14.00 bis 18.30 Uhr für die Halbtagsbetreuung.

Aufnahmekapazität
Die Kita verfügt über 25 Plätze.

Betreuungsangebot
(jeweils für Kinder im Alter von 10 Wochen bis zum vollendeten 4. Lebensjahr).

Regelmäßige Anwesenheit
Das Kind ist nach einer bestimmten Planung entsprechend den Eltern und den verfügbaren Geldern der Struktur (von 2 Uhr bis zu 50 Uhr pro Woche) empfangen. Diese Aufnahme ist durch einen Vertrag unter den Eltern und der Struktur formalisiert.

Gelegentliche Anwesenheit
Dieses Angebot erlaubt den Eltern stundenweise ihren Beschäftigungen nachzugehen und dem Kind einen Einstieg ins Gemeinschaftsleben.

Die finanzielle Teilnahme der Eltern ist nach den Tabellen der CAF (Caisse d’Allocations Familiales) und in Anbetracht der Einkommen der Eltern berechnet.